18.08.2015

Trailer: Victor Frankenstein



Außer Hammer's "Curse of Frankenstein" (oder hier schlicht "Frankenstein") von 1957, habe ich schon lange keine Frankenstein-Variante mehr gesehen, die sich des Themas dermaßen "britisch" angenommen hat. Dabei sind Autor und Regisseur Amis!
Fast hätte ich geschrieben, dass der Film auf mich wirkt, als hätte John Landis seine Monster-Reihe, nach American Werewolf und Bloody Mary nun mit einem Frankenstein-Film beendet. Beim recherchieren ist mir dann aufgefallen, dass sein Sohnemann Max Landis das Drehbuch verfasst hat. Der Humor und das Spielen mit dem Genre kommen also nicht von Ungefähr.
Die Besetzung  mit James McAvoy und Daniel Radcliffe wirkt auch interessant. "Victor Frankenstein" startet am 3. Dezember in Deutschland.
Edit: Der Trailer ist sogar noch besser:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)