23.07.2014

Fantasy Filmfest 2014 - Trailer und erste Programm Highlights

Pflichttermin im Kalender aller Liebhaber des im weitesten Sinne fantastischen Films: das Fantasy Filmfest 2014. Nachdem vor einiger Zeit der erste Trailer für das FFF 2014 zu sehen war (siehe unten) gibt es langsam auch immer mehr Informationen zum Programm der diesjährigen Tour durch 7 deutsche Städte. Und soweit wir das hier beurteilen können, werden einige echte Highlights dabei sein.

Am 7.8.2014 startet das FFF in Berlin und wandert dann weiter über Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München und Hamburg bis nach Köln, wo es am 21. September sein Ende findet. Wir überlegen schwerstens, ob wir uns in Köln auch den einen oder anderen Film ansehen, denn je mehr Titel für das Programm bekannt werden, umso mehr läuft uns das Wasser im Mund zusammen.

Filme, die es uns besonders angetan haben, sind zum Beispiel "Blue Ruin" von Jeremy Saulnier, "The Rover" von David Michôd und nicht zuletzt "Suburban Gothic" von Richard Bates Jr.. Da wir schon Gelegenheit hatten, Blue Ruin zu sehen, können wir was diesen Titel angeht sagen: es lohnt sich (eine Review wird folgen)! Auf Suburban Gothic bin ich derweilen extrem gespannt, weil mir schon Richard Bates Jr.s "Excision" so gut gefallen hat (auch da sollte ich vielleicht mal was zu schreiben...).

Das bisherige Programm und neue Entries findet ihr auf der Fantasy Filmfest Homepage, da gibt es dann auch Infos zu allen Terminen, Preisen und allem, was man sonst so wissen muss. Hier erstmal der Trailer, der mit lustigen Animationen vor allem die Stimmung rüberbringt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)