20.05.2013

Neue Animationsserie "Star Wars Rebels" offiziell bestätigt!


Der Wookiee ist aus dem Sack! Es kommt tatsächlich eine neue Animationsserie und sie wird "Star Wars Rebels" heissen. Nachdem The Clone Wars vor wenigen Wochen von Disney gecancelt wurde, dürfte eigentlich allen recht schnell klar gewesen sein was als nächstes kommen würde: eine neue Animationserie angesiedelt in einer anderen Periode der Sternenkriegs-Saga. In der offiziellen Ankündigung von Lucasfilm am 11. März diesen Jahres hieß es noch "a time period previously untouched in Star Wars films or television programming". Ich hatte zu dem Zeitpunkt noch auf die Zeit nach Episode VI getippt, denn wenn man "Droids" aus den 80ern mitrechnet, würden die "Dark Times" zwischen III und IV nicht als unangetastet gelten...

Jedenfalls wird man mit Rebels im Herbst 2014 anfangen die Ära der Rebellion nachzuzeichnen. Die erste Folge wird sogar eine volle Stunde lang werden. Dufte, was?
Das schönste an dieser Zeit ist ja, dass wir (theoretisch) mit ALLEN Charakteren der alten Filme rechnen könn(t)en. Leia, Han, Chewie, Luke, Ben Kenobi, Vader... alle! So viele Möglichkeiten! Gut das ich schon sitze. 
Ein Charakter auf den ich schon irgendwie hoffe ist Galen Marek, der geheime Schüler von Darth Vader aus The Force Unleashed. Immerhin werden die beiden Force Unleashed Spiele (zumindest von George Lucas) als Conon angesehen. Da die Story der beiden Games mehr oder weniger unvollständig ist (weil der dritte Teil gestrichen wurde) wäre es doch passend wenn man diesen Handlungsfaden mit in Rebels einweben könnte.

Auch wenn mir zur Einstimmung auf Episode VII eine Serie lieber gewesen wäre, die zwischen der Rückkehr der Jediritter und dem neuen Film spielt, freue ich mich wie blöde auf die Nostalgie-Flashbacks und das Feeeling der klassischen Trilogie.

Wenn Dave Filoni und seine Leute etwas mit The Clone Wars bewiesen haben, dann dass sie mit dem Star Wars Universum bestens arbeiten und gute Geschichten erzählen können. Die letzten beiden Seasons von TCW hatten schon ein sehr spezielles Oldschool-Feeling an sich. Ich bin gespannt wie sich das Team in der klassichen Periode austoben wird.

Außer dem Clone Wars Regissuer Dave Filoni werden noch Greg Weisman und Simon Kinberg mit an Rebels arbeiten. Simon Kinberg wird z.B. die Regie am Piloten übernehmen. Besonders bemerkenswert ist jedoch, dass Kinberg einer der Auserwählten ist, die momentan an Star Wars Sipnoff-Filmen arbeiten. Kann man womöglich von Kinbergs Arbeit an dieser Serie eventuell schon ablesen in welchem Rahmen sich sein Spin-off bewegen wird? Wir werden sehen.


via TheForce.net


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)