20.09.2012

Trailer und Poster: Looper



Warum hat mir da keiner von erzählt? Ein Science Fiction mit Joseph Gordon-Levitt und Bruce Willis in dem Levitt Willis in jung spielt und sich selbst jagen muss? Gut, die beiden sehen sich nicht sonderlich ähnlich, doch drei Stunden in der Maske jeden Morgen haben Levitt da schon ein wenig geholfen. Die Züge stimmen da schon etwas besser überein. Etwas.
Im Film geht es darum, dass Joe (Levitt) einen Auftragskiller spielt der für das Organisierte Verbrechen der Zukunft in der Gegenwart Leute abknallt und dann entsorgt. Das bringt jede Menge Kohle und auch einige andere Vorzüge mit sich. Dumm läuft es allerdings ab dem Moment als Joe sich selbst vor der Flinte hat und der Zukunfts-Joe es schafft sich aus dem Staub zu machen. 
An sich klingt die Idee nicht "neu", doch die Besetzung und der Charme und Stil des ganzen erinnern mich sehr an Filme aus den 80ern. Das ist an sich schon fast gut genug für mich. Solange das ganze nicht zu platt ausgespielt wird,dürfte das zumindest nette Unterhaltung bieten.
Looper ist zwar bisher erst auf dem Internationalen Film Festival in Toronto gelaufen, hat aber schon ein 8,5 Rating auf IMDB erreicht. Das ist doch schonmal ein nettes Vorzeichen. Ab dem dritten Oktober kann man sich hier dann vom "Doppeltem Brucechen" selbst ein Bild machen.
Der Song im Trailer heisst übrigens "K.I.L.L." von Nick Murray und Mark Moore und läuft bei mir grad volle Pulle in Dauer-Rotation.

Hier ist ein kurzer Clip mit ein paar Vergleichen vom Bruce-Makeup und dem Original:



Hier ist das Poster zum Film:




1 Kommentar:

  1. Gestern gesehen (Kritik gibt's hier: http://www.leselink.de/filme/science-fiction-filme/looper.html ). Insgesamt zwei Stunden gute Unterhaltung, wenn man's nicht zu genau mit der Logik nimmt.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)