11.03.2012

Ufos, Sex und Monster - Roger Corman Dokumentation Online bei Arte



EDIT: Die Doku ist mittlerweile leider nicht mehr online. Als Ersatz habe ich mal den Corman-Klassiker "Little Shop of Horrors" mit Jack Nicholson eingebettet.


Wo wäre das moderne Kino bloß ohne Roger Corman? Fast jeder Name der heute noch der Elite zugesprochen wird, stammt aus seiner Low Budget Guerrilia-Filmschule oder ist von dieser beeinflusst. Corman begann seine Karriere als Regisseur und Produzent in den 50er Jahren und begründete von da an die Laufbahnen vieler Schauspieler und Regisseure, die aus dem Kino nicht mehr wegzudenken sind: Jack Nicholson, Martin Scorsese, Robert De Niro, Francis Ford Coppola, Ron Howard, Joe Dante, James Cameron und VIELE mehr. Ohne Corman's Einfluss und Vergaben von ersten Jobs im Filmgeschäft wären viele Filme, die heute als Klassiker und maßstabsetzend gelten niemals zu Stande gekommen. 
2011 entstand unter der Regie von Alex Stapleton die Dokumentation "Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel", die gestern Abend auf Arte unter dem Namen "Ufo's, Sex und Monster" ausgestrahlt wurde. Die Doku ist nicht nur für Fans von Corman ein Must See. Jeder der sich als Filmfan bezeichnet und nicht mindestens einen seiner Filme im Regal stehen hat, möge sich bitte für gute fünf Minuten in die Ecke stellen und schämen. Danach wird dann bitte die Doku geguckt.

via Arte

1 Kommentar:

  1. Nachdem ich 5 Minuten in der Ecke stand und mich schämte hab ich mir die Doku mal angeschaut und will jetzt zumindest mal White Terror sehen :)

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)