24.02.2012

The Walking Dead Season 2 FX Shots



Es ist schon echt krass zu sehen, wie viele Sachen mittlerweile per CGI nachträglich bei Serien eingefügt werden. Besonders dass Walker in vielen Szenen garnicht erst am selben Ort waren wie die restlichen Darsteller finde ich seltsam. Man sollte meinen es wäre weniger aufwändig ebend ein paar Leute durchs Bild wanken zu lassen als Geld für Computer-Effekte auszugeben.


Bemerkenswert ist aber vor allem, wie stark die CGI-Sachen in manchen Szenen auffallen und in anderen wieder nicht. 
Beispiel: Rick und Hershell stehen auf einem Berg und sehen runter auf's Tal. Dass die beiden Darsteller vor einem Greenscreen stehen springt dem Betrachter dermaßen ins Gesicht, dass es nervt. In "komplizierteren" Einstellungen sieht man es garnicht: Wie in der Szene mit dem Pferd und dem Walker. Hat wahrschinlich damit zu tun wie die Beleuchtung am Set war...

via Nerdcore

1 Kommentar:

  1. Echt interessante Zusammenstellung. Ich kann mir das bei den kompletten Green-/Bluescreens nur vielleicht darüber erklären, dass so etwas wie Farb- und Beleuchtungswahl einfacher sind wenn man noch echte Referenzpunkte hat und nur etwas hinzufügen muss.
    Keine Ahnung ob dem wirklich so ist, aber es klingt im ersten Moment halbwegs nachvollziehbar :D

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)