29.02.2012

"Prometheus" Promo als TED-Talk aus dem Jahre 2023 AD

Oh ja, so macht man Promo für einen Film. In nur wenigen Monaten läuft Ridley Scott's (nicht-)Alien-Prequel "Prometheus" weltweit an, und schon jetzt geistert ein TED-Talk von Peter Weyland (gespielt von Guy Pearce) durch das Internet.




Für die die sich nur sperrlich in der Welt von ALIEN auskennen: Peter Weyland ist der Begründer des Konzerns Weyland Industires der später zur Weyland Yutani Corporation wird. Jene Gesellschaft die in ALIEN die nichts ahnende Crew der Nostromo zum Planeten LV-426 fliegen lässt, um dort auf eine sehr unfreundliche Alien-Spezies zu treffen.

Wie man als Kenner der Reihe und ihrer Spin-Offs schon bemerkt haben dürfte, setzt man auf sehr vornehme Weise einen dicken Haufen auf den Pseudo-Kanon den Paul W.S. Anderson in seinem "Alien vs Predator" versucht hat zu etablieren. Weyland wird also nicht mehr von Lance Henriksen verkörpert sondern von Guy Pearce. Henriksen hatte zuvor in den Chronologisch später angeordneten Filmen Aliens und Alien³ Droiden des Modells "Bishop" gespielt. Es war zwar eine nette Idee Henriksen die Ursprungsform der Droiden in AVP spielen zu lassen, war jedeoch verschwendete Energie.

Besonders toll am oben eingebetteten Kurzfilm finde ich jedoch ein kleines aber feines Detail: Den Anzug von Peter Weyland. Der Anzug ist nämlich ein kleines Stück Retro-Zukunft in Hinblick auf James Cameron's ALIENS. Die Anzüge der Verteter der Corporation sind nämlich sehr ähnlich geschnitten. Wenn man sich die Szenen einzeln ansieht, wirkt das ganze ein wenig wie "Wallstreet in Space".


via Simone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)