18.01.2012

"Sharktopus"-Produzenten sind noch lange nicht fertig...

















Die Co-Produzenten der jetzt-schon-Klassiker "Dinocroc", "Sharktopus" und "Shark Swarm", Stephen Niver und Robert James Roessel, haben "endlich" ihre eigene Produktionsfirma gegründet. "Monster Machine" soll die besagte Firma heissen und die bisher angekündigten Titel haben es jetzt schon in sich: Wir dürfen uns auf epische Materialschlachten wie "Arachnaconda", "Grizzligator" und "Maneater Mountain" freuen. Namen die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen und förmlich hypnotisch dazu anregen zum nächstbesten Supermarkt zu schlurfen um im Voraus Bier und Chips zu kaufen. Bei dem Tempo in dem diese Meisterwerke veröffentlicht werden, ist das auch keineswegs zu früh. Prost.

via DailyDead

Nur zur Erinnerung. Der "Sharktopus" Trailer:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)