28.11.2011

Frank Miller is a Douchebag



Frank Miller, einer der wichtigesten Comic-Autoren unserer Zeit, ist ein Arschloch. Aber so richtig. Es ist echt übel wenn ein Mensch es schafft all das was er kreiert hat, innerhalb weniger Minuten zu relativieren und wie ein totaler Pisser da zu stehen. Ich bin großer Fan seiner Comics und seiner Schreibe, doch bei DIESEM Blogeintrag aus Millers Feder krieg ich das kalte Kotzen. Solche Kommentare zum Occupy-Movement in Form von konservativem gew*chse und Fahnengeschwenke für die Army, sind das letzte was man lesen will. Solange man nicht gerade meint ein echter Kerl zu sein nur weil er in der Armee (oder Bundeswehr) war, wirkt das schon wie ein Schlag ins Gesicht... An dieser Stelle sollte man vielleicht noch erwähnen, dass Miller selbst nie in der Army war.
Sowas lässt einen schon darüber grübeln, ob man noch weiter Geld für seine Comics ausgeben will oder das Geld doch lieber spendet...

via GrantbridgeStreet

1 Kommentar:

  1. Das Frank Miller verdrehte Ansichten hat, war ja schon länger bekannt. Und auch das er ein ziemliches Arschloch ist. Aber mit dem Blogpost hat er es halt einfach Übertrieben.

    Bei meiner Comicwahl werde ich wohl in Zukunft drauf achten, dass kein Frank Miller mehr dabei sein wird. Denn seine ansichten spiegeln sich leider auch langsam in seinen Comics wieder.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)