30.11.2011

"Resident Evil: First Hour" Fanfilm als Webserie



Mit jedem Tag meines Lebens steigt meine Wut auf Paul W. Anderson immer weiter. Falls ich den Typ mal treffen sollte, muss ich mich spontan entscheiden wofür ich ich zuerst feste hauen soll: für seinen Alien vs. Predator-Murks oder dafür wie er Resident Evil für's Kino ruiniert hat? Zum Glück gibt es noch Leute die sich nicht von Andersons verbockten RE-Filmen den Spaß am eigentlichen Kanon der Spiele und der Idee von Resident Evil Filmen nicht verderben lassen.

Mit "Resident Evil: First Hour" präsentiert Machinima.com einen Resident Evil Fanfilm als Webserie die ein Prequel zu Resident Evil 2 darstellt. [Klugscheiss-Modus: an. "Ist eigentlich "Resident Evil 1" nicht schon ein Prequel zu "Resident Evil 2" " Klugscheiss-Modus: aus] In diesem Prequel begleiten wir Leon Kennedy (Protagonist von Resident Evil 2), der gerade frisch von der Polizei-Akademie gekommen ist und direkt bei seinem ersten Einsatz Bekanntschaft mit den Folgen des T-Virus machen darf.

Die erste Folge sieht schonmal ganz nett aus. Die Ausstattung stimmt, die Schauspiler sind ganz gut gewählt und bei dem Retro-Soundtrack aus Spiel kriege ich direkt weiche Knie.

Bin schon gespannt wie der Rest aussehen wird. Ich bleib mal dran.

via ShockTillYouDrop

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)