23.08.2011

R.I.P. Loriot

Vicco von Bülow, meist besser bekannt als Loriot, ist gestern im Alter von 87 Jahren gestorben. Ich kenne niemanden, der keinen seiner Sketche oder Filme zitieren kann und wenn man jemanden zur Rettung des Images, das der deutsche Humor leider hat, anführen müsste, wäre das wohl er. Man wird nostalgisch, wenn man sich ansieht, wie intelligent, böse, hintergründig und lustig deutsche Fernsehunterhaltung mal sein konnte. Wir vermissen Loriot schon seit er sich 2006 (verdientermaßen und mit gutem Grund) aus dem Fernsehgeschäft zurückgezogen hat. Darum an dieser Stelle nur: rest in peace.
Ein paar Perlen nach dem Click auf den Titel.








Kommentare:

  1. Neeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnn! :,(

    AntwortenLöschen
  2. ... jetzt kennst du jemanden der wirklich NICHTS von Loriot kennt.

    AntwortenLöschen
  3. @pet0r Guck heute zu Loriots Ehren mal Papa Ante Portas. Einer der besten und komischsten deutschen Filme aller Zeiten!

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)