22.07.2011

Robert Rodriguez über künftige Projekte

Robert Rodriguez ist schon eine coole Sau.Er schreibt nicht nur seine eigenen Scripts, macht seine Soundtracks selbst, führt Regie und ist eine Instanz in Sachen Guerillia-Filmmaking im großen Hollywood Getöse. Er ist der Typ der Frank Miller dazu bequatschen konnte seine großartigen Sin City Comics zu verfilmen und er hat nach 20 Jahren Fox die Rechte an einer Fortsetzung zu Predator aus den Rippen geleiert. Außerdem ist der Typ aus Texas noch gut dabei seine eigene Kinderfilm-Reihe (Spy Kids 1 bis wasweißich) zu fabrizieren. Hinzu kommt noch sein und Quentin Tarantinos Anstoß des Grindhouse-Revivals.

Gestern hat der Kollege auf der Comic Con in San Diego ein paar Infos rausgehauen, was den so als nächstes auf dem Plan steht. Ich habe feuchte Augen bekommen:

Denn Danny Trejo wird als Machete direkt zwei Mal wiederkommen. In "Machete Kills" und "Machete Kills again". Die Preproduction läuft bereits. Und ich hoffe, dass der nächste Punkt kein Fake oder ähnliches ist: Rodriguez behauptet zumindest, dass "Machte 3" eine Space Opera wird! Also kommt nach dem Leprechaun, Jason und den Critters nun "Machete in Space". Ich werd noch bekloppt! Das wäre genau der Funke an Trash der das Ganze Perfekt machen würde. Bitte macht das!

Folgendes hat Rodriguez zum Thema gesagt:

"It's probably to some surprise or no surprise, because you guys really supported Machete," Rodriguez said.

"'Machete' will kill and kill again because of what you've done.

"At least definitely the second one, which we're going straight in to."
"I can't wait to do part three because it is a space opera and there will be Machete with space babes.

"'Machete Kills Again' . . .in space.

"To see a bad ass Mexican in space is really rare, especially in science fiction."

Außerdem wird es wohl endlich zu einem zweiten Teil von Sin City kommen. Immerhin ist der erste Film schon 5 Jahre her. Zum Glück hat Frank Miller das Script "Sin City: A Dame to Kill for" auch schon fertig und mit etwas mehr Glück könnte dieses Jahr auch mit dem Drehen begonnen werden. Aaaaawwww yeah.

"Frank (Miller) has written a script for 'Sin City 2' and it's called A Dame To Kill For," he said.

"The script is fantastic, we're still working on it and there's this scenario where we could start shooting it before the end of the year.

"This is the closest we've ever been to making it happen.

"It will be the same format (as 'Sin City') of three stories and a wrap around.

"One of the stories (in particular) has a fantastic title; The Long Bad Night so you can just imagine where that's going.

"It's a completely new, original story. You can't find it in a book."

Und noch eine Sache mich zum Zittern bringt ist, dass Herr Rodriguez mit seiner neuen Firma "Quick Draw" eine Realverfilmung der Erwachsenen-Comics "Heavy Metal" im Visier hat. Ähnlich wie in Pulp Fiction und Sin City will man auch daraus einen Episodenfilm machen. An dem Projekt waren zeitweise auch David Fincher und James Cameron interessiert. 
Als Fan des ersten animierten Films freue ich mich da natürlich auch besonders drauf.

Und für Fans von Frank Frazetta (Comic-Artist hinter Conan) dürfte es sehr erfreulich sein zu hören, dass Verfilmungen von Frazettas "Fire and Ice" und "Death Dealer" in Arbeit sind.

Natürlich kann man sich jetzt auch mit verschränkten Armen zurücklehnen und erstmal abwarten. Ist ja eine Menge die der gute Mann da ankündigt. Ähnlich wie Trantino hört man bei Robert Rodriguez so einiges. Wenn man aber bedenkt wie er mit seiner eigenen Produktionsfirma "Quick Draw" nun, auf fast dreiste Weise, das herkömmliche Studiosystem umgehen kann und Filme einfach selbst in Auftrag geben kann usw., weckt das schon ein wenig Hoffnung. Ich bin gespannt.

via BloodyDisgusting

Kommentare:

  1. Wenn der den guten alten Schwermetallstil silikon- und bodydoublefrei hinbekommt, bin ich am Start. Eine alte Leidenschaft von mir, diese Heftchen seinerzeit. Nebst dem Pilot, auch aus dem Volksverlag, nur leider mit weniger Erfolg bedacht.

    AntwortenLöschen
  2. Mein Vater hatte damals auch alle Schwermetall Ausgaben und von Pilot hatte er wohl auch einiges. Leider sind die Dinger in einem Comicladen gelandet bevor ich sie verschlingen konnte. Übrig sind nur noch ein Stapel Richard Corben und Druuna Bücher...

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke mal, dass Rodriguez es sich nicht nehmen lassen wird, wie schon bei Sin City, sehr pingelig darauf zu achten dass alles so aussieht wie in den Comics. Der Typ scheint nicht die Arroganz zu besitzen die manch andere an den Tag legen und meinen alles anders oder "besser" machen zu können als in der Vorlage. Btw. Seine anderen Filme sind ja auch bodybuilding- und silikonfrei. ;)

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)