28.07.2011

Kevin Smiths "Red State" Trailer und Poster



Kevin Smith kann einen doch noch überraschen. Nach "Cop Out", dessen Trailer allein mir schon dieses gewisse Gefühl von Übelkeit beschert hat, bringt der Mann nun einen Film von dem ich jetzt schon weiß, dass er mich sehr wütend machen wird. Im positivsten Sinne (wenn das geht). Ein Film über eine Baptisten-Sekte die drei Jugendliche aus zweifelhaft moralischen Gründen gefangen nimmt und hinrichtet und/oder foltert, ist ein Stoff den man eher selten zu sehen bekommt. 
Wenn dann auch noch Michael Parks und John Goodman zwei der Hauptrollen bekleiden und Quentin Tarantino mit den Worten "I fucking love this movie!" zitiert wird, gibt es für mich keinen Grund nicht ins Kino zu gehen. Es mag sehr fangirl-mäßig klingen aber wenn Tarantino so was sagt, bin ich schon gewillt einem Film ein paar Chancen zu geben.

via TheBrainbar

EDIT:


Poster von den FünfFilmfreunden

Kommentare:

  1. Bin auch mega gespannt. Soweit ich weiß ist das auch ein ein Kevin Smith DIY Projekt.

    Wenns interessiert es gibt einen ziemlich spoilerfreien Podcast mit Kevin und seinem Team, hat mich noch heißer gemacht und gewährt Blicke hinter die Kulissen.

    http://smodcast.com/channels/red-state-of-the-union-qa/

    AntwortenLöschen
  2. Yay, endlich ein "Lebenszeichen" von Kevin Smith und John Goodman :D

    AntwortenLöschen
  3. Wenn die Geschichte zu dem DIY-Move von smith interessiert, hier ist allles zusammengefasst:
    http://theredstatements.com/2011/06/28/this-labor-day-lionsgate-will-run-red/

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)