08.06.2011

David Byrne + Paul Simon = awesome



Ich liebe David Byrne, die Talking Heads sind für mich immernoch unerreicht und tatsächlich auch ganz ohne die Hilfe von American Psycho meine Lieblingsband. Und Herr Byrne macht ja auch solo nette Sachen. Bei einem Konzert in der Webster Hall (New York) unterstützte Byrne furios Paul Simon bei "You can call me Al" und später sangen die beiden zusammen "Road to nowhere". Genau das Richtige für gute Laune! Hoffe, dass von diesem Konzert noch bessere Aufnahmen auftauchen!



via spreeblick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)