29.05.2011

Teaser zu Finchers "The Girl with the Dragon Tattoo" - Bootleg


Das ging flott. "The Social Nework" ist nichtmal ein Jahr her, da kommt schon der Teaser zu Finchers Remake der Verfilmung von Stieg Larssons Millenium-Trilogie. Wie sinnig oder unsinnig ein Remake von einem Stoff ist der nichtmal 5 Jahre auf dem Buckel hat und wie blöde man das finden könnte, dass ausgerechnet Fincher sich damit begnügt statt was neues zu machen, lassen wir mal außen vor. Ich habe bisher weder die Bücher noch deren Verfilmungen konsumiert, lasse mich aber trotzdem mal auf Finchers Version ein und bin gespannt was er daraus macht. Immerhin habe ich noch keinen Film von Fincher als schlecht empfunden. 
Visuell sieht der Teaser schonmal extrem gut aus. Trotz abgefilmtem Zustandes. Hoffen wir mal, dass eine offizielle Version bald online auftaucht. Man merkt einfach Finchers Handschrift an jeder Einstellung und dem dreckigen Look. So kennt und liebt man seine Filme. Der Soundtrack des Teasers tut sein übriges: Led Zeppelins "Immigrant Song" gecovert von Trent Reznor (Nine Inch Nails) und Karen O (YeahYeahYeahs). Eine großartige Kombo.

via PewPewPew

Kommentare:

  1. Also ich seh dass ja eher so:
    Fincher hat noch nie Drehbücher geschrieben, macht aber aus dem was er hat immer etwas schlechtestenfalls gutes, oft etwas grandioses.

    Es ist ja kein Remake des TV Filmes aus Schweden (wurde ja dann als Kinofilm umgeschnitten), sondern eine neue Adaption des Buches.

    Ich bin äusserst gespannt, die schwedische Verfilmung hat mir schon gut gefallen.

    AntwortenLöschen
  2. War jetzt auch nicht von mir so gemeint, dass ich es nicht gut finde, dass er den Film macht/gemacht hat. Ich finde es eher schade, dass er es nicht ersteinmal dabei belassen dass es schon eine Verfilmung aus jüngster Zeit gibt. Immerhin hat er ohnehin noch ein paar andere Projekte am Laufen. Hab ich zumindest irgendwo gelesen.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)