05.05.2011

"Call of the Dead" - Cinematic Intro



So. Nach dem Trailer und dem Poster zu "Call of the Dead" kann man nun auch online das Intro zum Spiel bestaunen. Story-technisch eine etwas veraltete Idee, die nichtsdestotrotz immernoch zieht und in dieser Umsetzung eindeutig zu punkten scheint. Welches Spiel kann schon mit einer derartig hochkarätigen Besetzung aufwarten? Blöd ist nur, dass George Romero sich nicht selbst gesprochen hat. Woran das liegen mag, würde mich mal brennend interessieren. Irgendwie bezweifle ich, dass der nette alte Kauz sowas ausschlagen würde...
Btw: Wisst ihr was ich gut finden würde? Eine Verfilmung dieses Konzeptes! Das sieht so hammermäßig aus! Mit der selben Cast! Kann mir keiner erzählen, dass die Leute die im Trailer zu hören sind, sich momentan vor Job-Angeboten kaum retten können. Wann hat Sarah Michelle Gellar das letzte mal was großes gemacht? Nur mal so als Beispiel. Die Buffy-Fans würden sich bestimmt freuen.

Das Lied aus dem Trailer stammt übrigens von 45 Grave, nennt sich "Party Time (Zombie Version)" und stammt vom "The Return of the Living Dead" Sountrack. Schöne Hommage. Mein Lieblings-Track vom Album ist allerdings "Surfin' Dead" von "The Cramps". Auch sehr zu empfehlen.

via BuyZombie

1 Kommentar:

  1. Da hab ich ja was losgetreten. Sehe schon zukünftige Blogposts über "Call of the Dead"-Die Kaffeetasse, "Call of the Dead"-Der Bettbezug oder "Call of the Dead"-Der Flammenwerfer (die Kinder lieben ihn). ^^

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)