03.05.2011

Covering Lolita: 1 book - 150 covers

Lolita ist eines meiner Lieblingsbücher, aber nicht nur deshalb ist mir diese Sammlung von ganzen 150 Lolita Buch Covern, die Dieter Zimmer für sein Buch mit dem Titel "Covering Lolita" zusammengetragen hat, einen Post wert.
Lolita war und ist immernoch ein sehr kontroverses Buch, dessen Cover viel über den Umgang einer Zeit und eines Landes mit dem Thema Pädophilie/Hebephilie (Hebephilie ist im Fall Lolita genauer, denn Pädophilie bezieht sich auf prä-pubertäre Kinder, Hebephilie auf Kinder in der Pubertät von ca. 11 bis 14) sagt.
Die Cover sind aus 50 Jahren und 33 Ländern zusammengetragen und die interessanteste Frage dabei ist natürlich: wer wird wie auf dem Cover gezeigt? Sehen wir eine junge, schöne und sexualisierte Lolita (die laut Buch klar von Humbert Humbert missbraucht wird), Bilder, die auf einen Missbrauch hindeuten oder vielleicht sogar Humbert Humbert selbst? Oder vermeidet das Buch überhaupt eine Darstellung von Lolita oder ihrem Entführer?
Mehr über den Autor und das Buch gibt es hier. Ich werde es mir jedenfalls mal genauer ansehen. Das links ist übrigens das Cover meiner Ausgabe, hier noch ein paar andere Beispiele:







via neatorama

Kommentare:

  1. Sehr coole Idee. Mir würden spontan auch einige Bücher einfallen die sich für solche Sammlungen anbieten würden. "Frankenstein" beispielsweise. Hab da schon einige schöne Cover gesehen.

    AntwortenLöschen
  2. Bietet sich mit jedem Klassiker an. Dracula, Dr. Jekyll and Mr. Hyde...

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde "Covering Lolita" ist sehr grenzwertig gewählt als Projekttitel...
    Ist aber wirklich sehr interessant zu sehen wo das Cover wie aussah, gerade bei diesem umstrittenen Werk!

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)