30.04.2011

"Django Unchained" - Der nächste Tarantino




Bei kaum einem Regisseur sitzen die Leute so gespannt auf der Sofakante und saugen jedes Gerücht über künftige Projekte auf, wie bei Quentin Trantino. Schon vor einigen Monaten verbreitete sich die "Meldung" QT würde einen Spaghetti-Western vorbereiten. Die Meinungen darüber gingen entsprechend weit auseinander. Immerhin hat der Gute schon zwei Semi-Western, nämlich "Kill Bill Vol.2" und "Inglouriose Basterds", inszeniert. Außerdem hat der Mann schon einige Titel und Ideen in die Welt gestreut die sich letztenendes als Tinnef erwiesen haben.
Nun scheint das Gerücht aber konkrete Formen anzunehmen: Denn wenn es sich bei dem Bild oben nicht um einen Fake handelt, ist das Deckblatt des Scripts zu "Django Unchained" ans Licht der Öffentlichkeit gelangt. Das Drehbuch an sich selbstverständlich noch nicht. 
Da ich persönlich kaum Western gesehen habe und besonders keinen "Django-Film", hält sich meine Begeisterung in Grenzen. Was jetzt nicht heißen soll dass ich "Django Unchained" prinzipiell in Abwehrhaltung gegenüber stehe. Dieses Mal werde ich die Zeit bis zum Release nutzen und entsprechendes Material nacharbeiten. Etwas was ich schon machen wollte bevor IB ins Kino kam. Dieses Mal will ich auch ein paar Zitate entschlüsseln können.

via The Quentin Tarantino Archives

Original "Django" Trailer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)