08.03.2011

Erstes Szenenbild aus "Silent Hill - Revelation 3D"


Klar, das Bild verrät (abgesehen von der Hauptdarstellerin) noch nicht viel vom neuen Silent Hill Film "Revelation 3D". Das macht aber nichts. Ich freue mich gerade einfach nur darüber, dass der Film langsam ins Rollen kommt und hoffe, dass dieser auch annähernd an den ersten Teil heranreichen kann. Schließlich ist "Silent Hill", meiner Meinung nach, nicht nur die bisher beste Videospiel-Verfilmung ever, sondern auch einer meiner Lieblingshorrorfilme der letzten Jahre.
Regie führt dieses mal übrigens Michael J. Bassett und (leider) nicht wieder Christophe Gans.

Story:"Heather Mason and her father have been on the run, always one step ahead of dangerous forces that she doesn't fully understand, Now on the eve of her 18th birthday, plagued by horrific nightmares and the disappearance of her father, Heather discovers she's not who she thinks she is. The revelation leads her deeper into a demonic world that threatens to trap her forever."(viaIMDB)

Kenner der Spielreihe werden es beim Lesen der Inhaltsangabe schon bemerkt haben, für alle anderen erwähne ich nur kurz, dass es sich dabei um eine direkte Adaption des dritten Silent Hill Spiels handeln wird. Die ersten Beiden Spiele waren von der Machart und dem Hauptcharakter her, recht ähnlich. Kluger Entschluss also das zweite Spiel zu "überspringen".
Links seht ihr übrigens Heather aus dem Spiel.

via TDW Geek

Kommentare:

  1. Man kann nur hoffen, dass "Revelation 3D" genau so gut ist wie "Silent Hill". Denn du hast recht, das war die beste Spieleverfilmung bisher.

    AntwortenLöschen
  2. Silent Hill -> Ja
    3D -> Nein
    Bin mal auf die BluRay gespannt, hoffe das das nicht so ein Reinfall wie der letzte Resident Evil (massiv 3D-Effekte, aber ansich einfach nur Müll)

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)