07.03.2011

Colin Firth als Vampir in Park Chan-Wook's "Stoker"?

Vampire sind die neuen Zombies. Nur mit dem kleinen aber bedeutenden Unterschied, dass er mehr und mehr ernst zu nehmende Projekte über die Blutsauger gibt. Wie viele Zombiefilme mit Oscar-Gewinnern in der Hauptrolle und (wirklich) großartigen Regiesseuren könnt ihr mir denn so aus dem Stehgreif aufzählen? Seht ihr!? Traurig aber war.

Jedenfalls: Park Chan-Wook arbeitet zur Zeit an seinem Hollywood-Debut und zweitem Vampirfilm in Folge. "Stoker". Nicole Kidman und Mia Wasikowska sind schon an Bord und nun soll Colin Firth die männliche Hauptrolle übernehmen.
Dies hat zumindest am Wochenende die Daily Mail berichtet.

In "Stoker" handelt von einer Mutter und ihrer Tochter die gerade versuchen den Tod der Ehemannes/Vaters zu verkraften, als ein Onkel des Mädchens der trauernden Rest-Familie einen Besuch abstatten. Hook: der nette Onkel ist ein Vampir.

Man darf gespannt sein wie Hollywood sich Chan-Wook's Arbeit auswirkt. Mit der Besetzung kann zumindest schonmal nicht viel verkehrt machen. Bleibt abzuwarten womit die Story so aufwarten kann.

via Fangoria

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)