21.01.2011

Trailer: Cave of forgotten dreams

Von Roman Herzogs neuem Film "Cave of forgotten dreams" hätte ich gern früher gewusst, dann hätte ich mich länger darauf freuen können. Die Reportage in 3D zeigt eine Expeditoion in die Chauvet-Pont-d'Arc Cave, eine Höhle, die 1994 in Frankreich entdeckt wurde. Das Besondere: die Höhle war vorher seit 26.000 Jahren nicht mehr von Menschen betreten worden und ist voller großartiger Wandmalereien.
The walls contain hundreds of animals—like the typical Paleolithic horses and bisons—but some of them are not supposed to be there, like lions, panthers, rhinos and hyenas.
A few are not even supposed to exist, like weird butterflyish animals or chimerical figures half bison half woman. These may be linked to the hallucinations. The trip is such that some archeologists think that it had a ritual nature, with people transcending into a new state as they descended into the final room.
In fact, the paintings themselves are of such sophistication—some even have three-dimensional relief—that is hard to believe they were made back then. However, radiocarbon dating shows that these paintings are indeed prehistoric: A group was made around 27,000-26,000 years ago and the other at 32,000-30,000 years ago.
Wahnsinn! Allein die Zeichnungen, die im Trailer gezeigt werden, sind großartig - und die Monster in den letzten Räumen sind noch nichtmal dabei! Das ist mal ein Film, den ich tatsächlich in 3D sehen wollen würde. Aber 2D reicht auch. Hoffe Cave Of Forgotten Dreams läuft irgendwo hier! Der Trailer:


Cave of Forgotten Dreams from Nate Calloway on Vimeo.

via reddit und Gizmodo (daher auch der Textausschnitt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)