19.01.2011

Catwoman und Bane in The Dark Knight Rises - Anne Hathaway und Tom Hardy

So, dann kann die Rätselei darum, welche Superschruken im neuen Batman von Chris Nolan namens The Dark Knight Rises endlich ein Ende finden. Die Antwort lautet: Bane und Catwoman. Wer wird Catwoman sein? Anne Hathaway. Wer ist Bane? Tom Hardy.
Christopher Nolan stated, “I am thrilled to have the opportunity to work with Anne Hathaway, who will be a fantastic addition to our ensemble as we complete our story.” In addition, Tom Hardy has been set to play Bane. Nolan said, “I am delighted to be working with Tom again and excited to watch him bring to life our new interpretation of one of Batman’s most formidable enemies.”(Quelle)
Schreck lass nach! Ist es wirklich eine gute Idee, Catwoman in den Film zu nehmen? Und ist es überdies eine gute Idee, sie won Anne Hathaway spielen zu lassen? Die Dame ist bisher ja eher aus Komödien, vor allem "romantischen" Komödien bekannt und mir daher eher unsympatisch. Keine Sorge, ich meckere nicht, ohne sie gesehen zu haben, ich weiß aus eigener Erfahrung, dass sie einfach keine sooo wahnsinnige Schauspielerin ist (nicht schlecht, aber eben auch nicht so gut). Wenn man sich überlegt, dass die unvermittelte Printessin jetzt die Rolle spielen soll, die Michelle Pfeiffer nunmal schon perfekt dargestellt hat, darf man doch wenigstens ein bisschen skeptisch sein?
Zu Tom Hardy als Bane sage ich nur: NICE! Zum einen ist Tom Hardy einfach ein Top Schauspieler und zum anderen freue ich mich wahnsinnig, auf eine realistische Nolan Interpretation vom wortkargen, zugedröhnten Brutalo mit Wrestling Maske.
Gemischte Gefühle also, zumindest bei mir. Bin mal auf die ersten Bilder geaspannt.
via reddit und HeroComplex

Kommentare:

  1. Ich muss gestehen das ich Anne Hathaway bisher so gar nicht kannte ;) Aber das Tom Hardy in die Rolle des Bane schlüpfen wird finde ich klasse!

    Wollte mir die Tage eigentlich mal Bronson anschauen... da soll er ja auch genial gespielt haben.

    Was Catwoman angeht ... Pfeifer ist wahrlich schwer zu toppen, aber ich vertraue mal auf Nolan's Gespür. Bisher hat er mich nicht enttäuscht.

    AntwortenLöschen
  2. Bronson ist top! Quasi ein Clockwork Orange Update. Wünsche sehr viel Spaß, ist extrem sehenswert!

    AntwortenLöschen
  3. Danke Dir - wenn wir schon bei Kulturlücken sind: Clockwork Orange sollt ich mir dann wohl auch mal anschauen, oder? :)

    LG
    Werner

    AntwortenLöschen
  4. Du hast Clockwork Orange nicht gesehen? ಠ_ಠ
    Hol es nach!

    AntwortenLöschen
  5. Ich ... ähm.. also...
    Naja, es war so, da war dieser große, gefährlich aussehende Säbelzahntiger in der Videothek vor dem Regal mit dem Film und ... also ich wollte ihn trotzdem mitnehmen - den Film jetzt - aber dann explodierte plötzlich draußen ein Schulbus und ich musste raus und die Insassen retten bevor ein Flugzeug reinflog und naja ... als ich zurückkam hatte die Videothek schon geschlossen weil Donnerstag war aber ich wollte wiederkommen ... das war vor 10 Jahren... seither hinderten mich Sonnenflecken, die globale Erwärmung und die schwarz-gelbe Koalition daran den Film zu sehen...

    Ich hol's nach :)

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)