11.12.2010

Louisiana Monster ist Viral Marketing für J.J. Abrams's Super 8?

Da hat mich mein Instinkt also nicht getäuscht (wahrscheinlich). Gestern, nachdem ich über das seltsame Monster, das angeblich in Berwick Louisiana von einer deer stand Kamera festgehalten wurde, gebloggt hatte, fragte ich im zugehörigen reddit Thread mal nach, ob das nicht vielleicht eine Viral Marketing Kampagne für einen Film sein könnte. Ich erhielt eine Antwort von Paisleyfrog, der mich auf diesen Artikel verwies. Darin ist folgendes zu lesen:
Last Friday, a piece of concept art claiming to reveal an alien monster from the project [JJ. Abrams's Super 8] started making the rounds. It has yet to be verified. Now, a strange photo has come forward, which is purported to be from Super 8. It first appeared on Wildgame Innovation's Facebook page. It is a picture reportedly snapped by a deer hunter on a reserve in Berwick, near Morgan City, Louisianna. It was originally being passed off as real, but now inside sources close to the production say its actually a viral image from Super 8. There is even video from a young Weirton, West Virginia extra called "Crying Girl", who talks about having a run in with this creature in the movie.
AHA! Wie ich schon sagte: hat mich mein Instinkt also nicht getäuscht (vielleicht). Das Monster schien mir einfach zu schön gemacht, um nur das Produkt eines Photoshop-Scherzkekses zu sein. Also darf man eventuell sagen: herzlichen Glückwunsch zum ersten Bild der Monster/Aliens aus Super 8, dem neuen Sci-Fi Thriller von J.J. Abrams. Klar, es fliegen noch andere Viral Marketing Theorien herum, aber ich werde das jetzt einfach  mal vermuten, bis ich das Gegenteil höre (der verlinkte Artikel nennt ja leider keine konkreten Quellen).

Hier der Super 8 Trailer (der außerdem zeigt, dass J.J. mittlerweile einen extrem wiedererkennbaren Stil entwickelt hat):

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)