30.09.2010

Stuttgart 21 Proteste - Wo leben wir eigentlich?

Nennt mich naiv, aber ich hätte nicht damit gerechnet, dass soetwas, wie es sich da heute in Stuttgart abgespielt hat, in unserem Land passiert. Ich bin keiner von denen, die bei jeder Gelegenheit gegen die Polizei wettern, aber: was zur Hölle ist den Beamten da durch den Kopf gegangen? Kinder? Jugendliche? Menschen, denen die Augen ausgeschlagen werden? Das war ein friedlicher Protest, bei dem Bürger ihr Recht darauf, zu einem Sinnlosprojekt wie diesem unterirdischen Bahnhof "Nein!" zu sagen, einforderten. Klar gibt es da wo eine Demo ist auch immer ein paar, die nur auf stumpfen Krawall aus sind, aber dass die hier von der Polizei getroffenen Maßnahmen in keinem Verhältnis zur Situation stehen, dürfte doch wohl jedem klar sein!

Ich bin unglaublich wütend, wütend auf dieses Land. Ich bin nicht erst seit gestern unzufrieden damit, wie die Dinge hier laufen, wie blind unsere Politiker sich jeh nach Windrichtung (die meistens ganz zufällig aus Richtung Wirtschaft weht) drehen, wie Bürgerrechte mit sinnlosen Volksabstimmungen à la Rauchverbot vorgegaukelt werden, wie man sich als junger Mensch einfach nur noch unverstanden und an den Rand des Geschehens geschoben fühlt und wie eine Medienlandschaft nichts mehr tut, als das, was gerade eben nötig ist, um den Gehalt einer Chipstüte zu erreichen.
Dass die Stimme der Stuttgarter Bürger seit Jahren (denn es wird seit Jahren protestiert) ignoriert wird und dass eine Demonstration wie diese in solcher Form eskaliert, kann einfach nicht wahr sein! Die Neon fragt in jeder Ausgabe, in was für einem Land wir eigentlich leben (fast die Einzige Seite dieses Emotions-Reproduktions-Blattes, die überhaupt zu gebrauchen ist) und heute fragen wir uns alle zurecht: In was für einem Land leben wir eigentlich?

Natürlich fühlen wir uns an Bilder aus den 60gern erinnert und auch was die Stimmung in diesem Land angeht müssen wir erkennen: die Schere zwischen dem, was das Volk dieses Landes will (sofern man es denn mal aus seinem durch polemisch-schlampige Berichterstattung und bunte Fernseh-Gaugekelei induzierten halbkomatäsen Zustand heraus bekommt) und dem, was seine aus reiner Verlegenheit gewählten Vertreter tun, ist so weit gespreizt wie lange nicht mehr. Zu Beginn dieses Beitrags wollte ich mich noch naiv nennen lassen, jetzt dürft ihr mich als pessimistisch bezeichnen: Alles, was jetzt passieren wird ist, dass das Thema mit einer Empörung, die gerade so hoch ist, wie die hochgegelten Haare und das beißende Lächeln unserer Moderatoren es eben erlauben, durch die Medien rasselt, ein paar vordergründig durchschlagende und langfristig nahezu nutzlose Maßnahmen gegen die in langwierigem Prozess gefundenen Schuldigen getroffen werden, mit dem Resultat, dass der Großteil der Bevölkerung das Ganze ohnehin schon wieder vergessen hat, wenn die "Richter" endgülgit ihren Hammer schwingen. Ich hoffe, dass es nicht so ist. Aber ich befürchte es. Und das ist angesichts des Bildes, das ich da oben leider posten musste, verdammt traurig.

Ich verlinke hier zu Nerdcore, wo Rene themenrelevante Links zusammengetragen hat.

Kommentare:

  1. Willkommen im Polizeistaatdeutschland. Eixgentlich bin auch ich kein Polizistenhasser. Doch "Maßnahmen, die in keinem Verhältnis" zu irgendwas stehen sind beinah an der Tagesorddnung und unbescholtene Menschen (wie ich) bekommen das zu spüren. Nur berichten Polizei und Medien leider meist recht einseitig/falsch darüber.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war ja gestern in Stuttgart unterwegs, hab aber leider oder glücklicherweise das ganze nicht mitbekommen. Ich hab en paar Polizisten am Bahnhof gesehen, die sich freudig unterhlten haben, aber mehr auch nicht. Als ich das dann heute morgen gehört hab war ich extrem schockiert. Ich kann es nicht fassen, mit was für Mitteln die da auf Kinder losgegangen sind. Keine Ahnung was ich gemacht hätte wenn ich das mitbekommen hätte. Aber ich glaub ich hätte meine Klappe nicht halten können.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)