04.09.2010

Bizarro Fiction Lesestoff: Night of the living Trekkies

Es gibt da dieses Literatur-Genre namens Bizarro Fiction. Ein Bizarro Fiction Klassiker ist zum Beispiel Jeff Burk's großartiges "Shatnerquake", in dem auf einer William Shatner Convention durch einen Angriff der (Bruce) Campbellianer alle Charaktere, die Shatner jemals gespielt hat, zum Leben erwachen und viel Mist bauen, den natürlich nur THE SHAT selbst aufräumen kann. Ich besitzte Shatnerquake als PDF, gabs mal für einen Tag zum freien Download, und ich "verleihe" es gern an all jene, die via unkontrolliertem Lachen ihre Bauchmuskeln trainieren wollen.
Bei Bizarro Fiction geht es im Grunde darum, möglichst wirsche Geschichten zu schreiben. Quasi extrem schlauer, geekiger, ekelhafter und lustiger Trash (ein weiterer Genre Klassikger ist so z.B. Cameron Pierce's "Ass Goblins of Auschwitz", eine Art Schindlers Liste vom Marquis De Sade geschrieben und von Tim Burton verfilmt). Mehr zum Thema Bizarro Fiction in diesem sehr lesenswerten Artikel.

Warum kläre ich euch hier über Bizarro Fiction auf? Weil ich bei Super Punch dieses herrliche Buch mit dem Titel "Night Of The Living Trekkies" gesehen habe, das man wohl unschwer in die Bizarro Fiction Sparte einordnen wird.
Die Story ist schnell erzählt: Auf einer Star Trek Convention bricht ein Zombie Virus aus und Fanboy Jim Pike und seine Crew müssen sich davor retten. Klingt das großartig oder klingt das großartig? Zwar habe ich mit Shatnerquake schon einschlägige Bizarro Fiction gelesen, aber mich beschleicht das Gefühl, eine größere Sammmlung anlegen zu müssen. (Wenn mir also jemand was nettes schenken will...)
Geschrieben wurde Night Of The Living Trekkies von Kevin David Anderson und James Stall, Herausgeber ist Quirk Books, die uns auch "Android Karenina", "Pride and Prejudice and Zombies" und "Sense and Sensibility and Sea Monsters" geschenkt haben. Und ja, man kriegt das Buch auch beim deutschen Amazon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)