13.08.2010

Freitag der 13. kann mich mal! Ha!

Freitag der 13. ist im Kollektivgedächtnis vieler Leute, Volksgruppen und Nationen als Unglückstag verschrien, den man am besten meiden sollte. Heute vernageln viele Leute ihre Fenster, kleben Besteckschubladen zu, schließen ihre Werkzeugschränke ab und verkriechen sich in ihren Panikräumen. Meine Mutter ist z.B. so ein Mensch. Ihr ist heute morgen schon ein Frühstücksei neben den Herd geklatscht.
Ich bin nicht abergläubisch. Zumindest nicht die meiste Zeit. Ich habe nie daran geglaubt, dass dieser Tag besonders viel Pech bringen soll. Bisher hatte ich auch nie einen Anlass dazu an dieses Phänomen zu glauben.
Doch heute scheine ich irgendwo vom Glück geküsst worden zu sein. Wenn man es so sehen will.
Heute morgen bin ich für meine Mum zum örtlichen Lidl gelatscht um ein paar Einkäufe zu tätigen. An der Kasse wurde ich doch sehr überrascht - mit dem (zufällig) zu zahlenden Betrag von 13,13€. Fand die Kassiererin auch sehr witzig. Beim Bäcker habe ich dann noch Brötchen und ein Plätzchen gekauft. Für 4,90€. 4+9+0=13(!!!!).
An Zufälle glaubend bin ich dann nach Hause geschlurft. Als ich gerade beim Frühstück saß, klingelte es an der Tür. Mein Dad öffnete, da er (wegen seiner ganzen Lego-Bastelei etc.) andauernd Pakete (mit Lego-Bauteilen) erhält. Zu meiner Überraschung war das Paket für mich. Ein Päckchen unseres Mobiltelefon-Anbieters mit meinem neuen Handy drin! Toll! Zufälligerweise war vorgestern mein altes Handy endgültig kaputt gegangen und ich erwartete wegen Vertagsverlängerung ohnehin ein neues Handy. Bam! Glück gehabt, was? Besonders da mir die nette Dame bei der Service-Hotline eine Lieferzeit von 5 bis 8 Werktagen prognostiziert hat. 5+8=13(!!!!!!). BAM BAM BAAAAAAAAAAAAAAM!!!!

Ihr seht: mit dem Pech am heutigen Tage ist es immer eine Sache der Einstellung. Wenn man durch das gesellschaftlich suggerierte Unheil dieses Datums Panik schiebt , bricht man sich den Hals. Wenn man total optimistisch an den Tag geht, stirbt die Großmutter, die man eh nie leiden konnte und man erbt eine Millionen Euro. Und wenn es einem kack-egal ist, so wie bei mir, dann kriegt man ein neues Handy und kann einen so schön trivialen Text über Freitag den 13. schreiben. Fuck, wäre ich doch bloß Optimist! Kacke, ich hab noch nichteinmal eine Oma die ich nicht leiden kann!

Also, so lange ich heute nicht mit dem Gesicht in einen Ventilator laufe oder mir beim Duschen der Fernseher in die Wanne fällt, ist das wohl heute mein Glückstag. Drückt mir die Daumen. :)

Kommentare:

  1. D.h. ich kann dir ab jetzt Bilder schicken und meine 15 Frei MMS pro Monat verbrauchen? Yeah! ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag es, dass du drauf geachtet hast, dass der Beitrag um 13:13 Uhr veröffentlicht wird :D

    Als Anekdote am Rand: Meine Eltern glauben eher an die Unglückswirkung von Samstag dem 14., weil denen da immer mehr passiert (angeblich!).

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)