27.08.2010

Casual Friday

Um nicht wieder zu wirken als würde ich mich nicht mehr meinem Blog widmen, knalle ich euch mal kurz diesen Post um die Ohren.
Eigentlich war ich in den letzten Tagen doch recht fleißig. Sieht man bisher aber nur am neuen Header den ich heute gebastelt habe. Ich hoffe das Teil ist nicht zu überladen und weiß zu gefallen.
Momentan arbeite ich noch an einer Review zu "Die Drei Gesichter der Furch" von Mario Bava.
Außerdem steht wieder eine neue Posting-Reihe vor der Tür. Genaueres erfahrt ihr wenn es losgeht. Kleiner Tipp: Es hat was mit Star Wars zu tun. Wenn ich morgen vernünftig in die Gänge komme, kommt auch die erste Episode (höhö) morgen oder übermorgen.

Was meine Woche angeht, kann ich nur gutes Berichten:
Überraschenderweise hat Simone von Montag bis gestern auf ihrem Weg von der GamesCom nach Leipzig, einen kleinen Boxenstopp bei mir eingelegt.
Das hatte enormes chillen, Filme gucken und Tacos-Mampfen zur Folge.
Über Sim's Abenteuer auf der GamesCom könnt ihr euch hier und hier informieren. Wer jetzt noch behauptet Bloggen an sich führt zu nichts, kann nun getrost den Kopf zu machen. Ich find's voll cool für Simone, dass sie es von einem kleinen Personal Blog, über einem Link-Blog soweit geschafft hat, dass sie nun für eine Plattform wie die GamerGirls arbeiten kann. Hut ab. Und das schreib ich (nicht nur) aus Neid. ;)
Immerhin erhält sie Ausgleich für Dinge die sie gern tut. Videospiele zocken, Blogeinträge schreiben und interessante Leute treffen.
Wer würde nicht gern von seinen Hobbys leben? Ich würde liebend gern für's Filmegucken und darüber schreiben bezahlt werden. Falls jemand, der dies liest, so was in die Realität umsetzen kann, darf mich ruhig kontaktieren. Ich geb mich auch mit wenig Gehalt zufrieden. ;)

Um wenigstens meinen Blog als solchen etwas mehr aus der Ursuppe heben zu können, werde ich übrigens noch etwas mehr an dessen Optimierung arbeiten. Dazu habe ich mich heute in drei Blogger Verzeichnissen angemeldet. Darüberhinaus hat Sim mir noch eine Liste an Tipps zukommen lassen um diese Optimierung noch weiter vorran treiben zu können. Denn in den nächsten Monaten werde ich entscheiden, ob ich meinen Blog weiter behalte oder ob ich ihm den Gnadenschuss verpasse. Auch wenn es mir Spaß macht hier und da mal was zu schreiben, ist es schon unbefriedigend "nur" eine Handvoll Leser zu haben. Ein Bischen so als würde man Flaschenpost verschicken.
Wenn ihr ,meine "Handvoll", ein paar Anregungen habt, was "Geek Terror" angeht, scheut euch nicht diese in die Kommentare zu schreiben. Kritik ist natürlich auch willkommen. ;)

So. Ich denke das war es erstmal für heute. Damit ich nicht ganz trostlos und ohne bunte Bilder schließen muss, gebe ich jetzt noch mit meinen beiden neuen Errungenschaften an: In der örtlichen Videothek habe ich nämlich zwei sehr schicke Poster ergattern können, für die ich noch ein Plätzchen finden muss. Es handelt sich dabei um ein "Bronson" und ein "Superbad" Poster. Bei 25 Cent pro Stück kann man ja nicht meckern. Die entsprechenden Trailer pack ich mal noch dazu.
Wer noch keinen oder nur einen der beiden Filme gesehen hat, sollte den Rest unbedingt noch nachholen. Beides Jetzt-Schon-Klassiker.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)