14.05.2010

Sachen die gar nicht gehen - Heute: Iron Man von den Cardigans

Es gibt viele, viele, viiieele seltsame Cover Versionen und das ist an sich nichts schlimmes. Es ist strange, dass Hildegard Knef ein Cover von Rammsteins Engel aufnimmt (ja, hier) aber es ist an sich nicht falsch, dass sie das tut. Cover Versionen können extrem cool sein, wenn ein Künstler einem Stück seine ganz eigene Note gibt. Gerade krasse Genre-Wechsel machen oft einen wunderbaren Reiz aus, zum Beispiel das Seasons In The Abyss Cover von Hellsongs oder Richard Cheeses Swing Versionen bekannter Rock und Pop Songs (Beispiel Down with the sickness). Und es geht auch andersrum, von weich auf hart, wie bei Dopes You Spin Me Round , den Cover Songs der Ten Masked Men (z.B. Genie in a bottle) oder Marilyn Manons I put a Spell On You beweisen. Es gibt unvergesslich gute Cover, wie Johnny Cash's Hurt oder Nirvanas Man Who Sold The World.

Und natürlich existieren da draußen noch eine ganze Menge mehr Neuinterpreationen, die hier erwähnt werden müssten, aber nicht auftauchen, weil ich sie entweder nicht kenne, vergessen habe oder aus Platzgründen nicht mehr unterbringen kann. Denn hier soll es ja eigentlich nicht um gute Cover Songs gehen, sondern um einen bestimmten, ganz besonders furchtbaren vertreter dieser Song-Spezies. Sicher, auch furchtbare Coversongs gibt es unglaublich viele und genauso, wie es verschiedenen Gründe gibt, aus denen eine Neuinterpretation gut sein kann, gibt es auch verschiedene Gründe, aus denen sie dafür sorgt, dass wir aus den Ohren bluten. Am schlimmsten sind meinem Empfinden nach Cover Songs, bei denen Sänger und Art der Performance der originalen Message des Liedes widersprechen. Beste Beispiele dafür sind Hilary Duffs My Generation und das ... Ding, das Jessica Simpson aus These Boots Are Made For Walking gemacht hat. Wenn es Blasphemie gibt, dann zeigt sie sich hier und wer beim Klang dieser Machwerke nicht ein deutliches Gefühl von Übelkeit empfindet, sollte sich ernsthafte Sorgen machen. Ich für meinen Teil bin ein kleines bisschen innerlich gestorben, als ich sie bei Youtube rausgesucht habe...

Kommen wir nun zu Iron Man von den Cardigans und warum dieser Cover Song einfach gar nicht geht. Nein, ich habe nicht generell etwas gegen die Cardigans. Warum auch, machen ja ganz soliden Kram. Und als Christian mir erzählte, dass sie Iron Man gecovert haben, war ich zunächst sogar recht hoffnungsvoll: Vielleicht handelt es sich ja um einen ähnlich guten Genre-Wechsel wie bei Hellsongs' Seasons In The Abyss? Die Grundvorraussetzungen schienen mir durchaus annehmnbar - bis ich das Lied hörte. Aber überzeugt euch selbst:



So. Ich höre den Song, wärend ich dies schreibe, um dieses Feeling von Ekel und tiefem Schrecken nicht zu verlieren, das ich brauche, um die richtigen Worte zu finden. Das Schlimme ist, dass ich merke, worauf die Cardigans hinaus wollten. So ne chillige, groovige Version des alten Power Songs, die dann lustig und fröhlich entspannt wirken sollte. Das ist an sich eine tolle Idee und würde mir sicher gefallen. Das Problem ist nur: es klappt nicht! Was sich da auf unser argloses Gehör stürzt ist ein dissonanter Haufen verkaterter Noten, der sich in einem Rhytmus, der an Kinderlähmung zu leiden scheint, wie ein lebender, wabernder Berg aus erbrochenem Marzipan dahin schleppt, und klebrige Spuren auf unseren Nervensträngen hinterlässt, während darüber eine Meise auf Gras, die ein paarmal zu oft gegen das Fenster geflogen ist, sphärisch-amelodisch säuselt. Ja, ich denke damit komme ich dem Gefühl, das dieses Lied auslöst, recht nahe.

Aber hey, dass ich dieses Cover gefunden habe hat auch sein Gutes: wenn ich das nächste Mal Grippe habe und mir extrem übel ist, ich aber nicht kotzen kann obwohl ich es will, brauche ich nur an diese Fäkal-Perle der Musiklandschaft zu denken, und schon läuft es wie geschmiert. Ich wette ihr seid alle extrem glücklich darüber, dass ich dieses Machwerk für euch besprochen habe, denn jetzt braucht ihr nicht mehr lange überlegen, wenn euch jemand nach dem furchtbarsten Cover aller Zeiten fragt. Oder kennt jemand etwas schlimmeres?! Und will ich diese Frage wirklich stellen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)