25.05.2010

Pixel - A Pixel Art Documentary

Pixel Art ist großartig. Nicht nur, weil uns Bilder aus kleinen Quadraten an unsere ersten Schritte in die weite Welt der Computerspiele erinnern, sondern auch, weil gerade in der Einfachheit und Abstraktion, die nötig ist, um mit einigen wenigen Farbflächen auch komplexere Bilder zu erstellen, eine besondere Herausforderung liegt. Diese Herausferdung meistert man nur mit großer Kunstfertigkeit und einem scharfen Blick fürs Wesentliche. Wer sich einmal genauer in opulenten Pixel-Meisterwerken wie Day Of The Tentacle oder den Star Wars Nintendo Spielen, oder auch in ganz einfachen Pixel-Spielen wie dem erste Zelda oder Mario Vertreter, umgesehen hat, wird das bestätigen können. In der folgenden Reportage namens "Pixel -A Pixel Art Documentary" beschäftigt sich Simon Cottee eingehender mit Pixel Art und ihrer Geschichte. Sehr sehenswert für alle, die den kleinen Farb-Quadraten ähnlich zugetan sind, wie ich.



via computerlove

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)