24.03.2010

Es gibt doch noch Gerechtigkeit!

Schadenfreude ist schon was geiles! Zugegeben: Diesen Bericht leihe ich mir gerade von Nerdcore, macht aber nichts!
Es ist einfach ein zu lustiger Moment um ihn nicht auch auf meinem Blog zu zelebrieren.
Bushido, der Armleuchter der so dreist ist sich den Begriff "Bushido" rechtlich zu sichern, muss 63.000€ Strafe zahlen weil er Beats für seine Alben zusammengeklaut hat. XD
(Im Ernst: Wie um alles in der Welt kann man sich den Ausdruck "Bushido" schützen lassen? Das ist so als würde man Anspruch auf das Wort "Luft" erheben!
[Das erninnert an die Geschichte mit den Nazis die sich "Hardcore" sichern lassen wollten.])


Klar, im Hip Hop passiert es oft dass man die eigene nicht vorhandene Kreativität dadurch kaschiert indem man Melodien aus bekannten Songs loopt oder sampelt.(Damit will ich natürlich nicht alles die sampeln o.ä. über einen Kamm schreren. Es gibt auch Ausnahmen)
Zumindest sind die meisten Leute noch so ehrlich und klären das mit den Urhebern des eigentlichen Stückes ab.
In diesem Fall hat die motzende Augenbraue Songs nicht nur gesampelt, nein, er hat nichteinemal kenntlich gemacht dass es dabei nicht um sein geistiges Eigentum handelt.
Betroffen ist in diesem Fall eine Französische Gothic-Band diewohl nicht schlecht gestaunt hat als sich herauskristallisiert hat, das in insgesamt 13 Liedern Fragmente ihrer Songs zu finden sind.

Zum Dank müssen jetzt 11 Platten des "Rappers" geschreddert werden und ausgelieferte Alben sowie mehrere Singles und Sampler aus den Läden zurückgeordert werden!
Wie geil ist das bitte? :D

Übrigens:Was mich persönlich ganz besonders an diesem "Musiker" stört ist nicht die Tatsache dass er vorgibt Rapper oder Gangster zu sein. Es ist schlicht und einfach der Fakt dass er sich mit dem "Weg des Kriegers" (also den Begriffen "Aufrichtigkeit und Gerechtigkeit", "Mut", "Güte", "Höflichkeit", "Wahrheit und Wahrhaftigkeit", "Ehre" und "Treue") schmückt, ohne auch nur ansatzweise etwas derartiges zu repräsentieren.
Ganz nach dem Motto:"Ey, Bushido is' so Weg von Krieger so! Krieger is voll hart und klingt cool!" Arm so was...

Und noch ein Kommentar eines meiner favorisierten Kabaretisten über Bushido:


Quellen
Nerdcore
Spiegel
auch gut:
blog.rebellen.info

Kommentare:

  1. Gerade eben fand ich diesen "Bericht".
    Was wollt ihr alle? Ihr macht ihn immer nur fertig aber er lacht über euch.
    Ihm platzt auch langsam mal der Kragen und außerdem hat er nichts geklaut,alles nur lügen.
    Er tut nicht so als wäre er ein Gangster oder sonst was.Ihr alle vorallem die Medien stempeln ihn als einen ab.
    Er selbst sagt das es total SCHEISSE ist sowas über ihn zu sagen.
    Er ist Vater von einem Mädchen geworden und hat keine Lust darauf von euch Armleuchtern als Gangester,krimineller etc. bezeichnet zu werden!
    Woher ich das alles weiß?
    Ich habe ihn mal bei einem Meet&Great getroffen da ich ein großer Fan bin.
    Er ist toal nett und vertraulich.
    Seitdem stehe ich nochimmer mit ihm in Kontakt und wir telefonieren oft.
    Armselige Welt.
    Vorallem dieses Bild....ersetzt es durch deins,dann ist es besser.

    AntwortenLöschen
  2. Dein "Kommentar" kommt leider etwas spät, liebe(r) "Anonym".Es interessiert mich herzlich wenig ob "er" über "uns" lacht. Ich lache mich mit schöner Regelmäßigkeit über diese Witzfigur von "Musiker" kaputt. Selten findet man im deutschen Sprachraum derartige Entgleisungen auf musikalischer und lrischer Ebene wie bei Bushido. Vom "intelektuellen" Niveu fange ich besser garnicht erst an. Ein Toastbrot schreibt bessere Texte.Woher "weißt" du denn das "alles nur Lügen" sind? Hast du auch dabei gesessen als Bushido seine Sampels (nicht) geklaut hat?

    Es ist mir auch völlig schnuppe ob er eine oder hundert Töchter hat. Ein unfähiger Dummschwätzer ohne Talent bleibt ein unfähiger Dummschwätzer ohne Talent. Wenn so ein paar (geistig) 13 Jährige den Bushido voll cool finden weil er soooo "kritische" Sachen sagt und schon bei Maischberger und Lanz auf den Sofas wohnt und meint sich jetzt bei den großen Medien anbiedern zu müsen, ist das einfach armseelig. Kannst ihm das ja gerne ausrichten wenn du das nächste Mal mit ihm telefonierst. Armes Kind.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)