24.02.2010

Alcoholocaust feat. Grill 'em All

Verdammte Hacke! Wieder habe ich lange nichts von mir hören lassen. Für meine zweiwöchige Abstinenz möchte ich mich hiermit entschuldigen.
Ich gehe zwar ganz dreist davon aus das meine Handvoll Leser auch gut über die Runden gekommen ist ohne sich an meinen schriftlichen Ergüssen zu ergötzen, dennoch möchte ich es nicht missen euch auf dem Laufenden zu halten.
Nun was habe ich so in den letzten zwei Wochen getrieben?
Zum einen habe ich versucht einen Job zu finden. Ein paar Telefonanrufe, Gespräche von Mensch zu Mensch und eine Online-Bewerbung später weiß ich: Der Weg zur Hölle ist mit Absagen gepflastert. -.-

Meine restliche Zeit habe ich mit Abhängen, Computerbasteleien und dioramabauen bei Bati totgeschlagen.
Zwischendurch (vorletztes Wochenende) haben Furi, Jenny und Ado gemeinsam ihre Geburtstage (nach-)gefeiert und letztes WE hat mein Bro seinen 18. zelebriert.
Was für mich den jeweiligen Samstag mit einem Vollrausch endete und den darauf folgenden Sonntag mit einem Mordskater begann. Um das zu untermalen habe ich mal eine kleine Grafik(links) erstellt. Ich nenne sie "Am Boden des letzten Glases lauert der Tod" oder so ähnlich.^^
Zumindest waren die Parties fett und waren die Kopfschmerzen am nächsten Tag auf jeden Fall wert. :D
Dennoch werde ich es mal wieder darauf ankommen lassen in den nächsten Wochen dem Mineralwasser zu frönen bzw. mir nicht wieder so dermaßen die Kante zu geben wie an den letzten paar Wochenenden.


Endlich ist es soweit! Nach langem Warten steigen die Temperaturen endlich wieder auf zweistellige Werte über dem Gefrierpunkt.
Ich finde das sollte man mir einem Barbacue feiern!
Wer jetzt schreit "Dafür is es doch noch zu kalt, ey!", dem sage ich:
1. Bin ich nicht "Ey".
2.Überleg dir mal wie oft du schon auf dem Weihnachtsmarkt 'ne Bratwurst/Grillhachse/Backkartoffel gemampft hast.
und
3.Halt die Backen!

Ich hätte mal wieder Bock mich an einen Grill zu stellen mit 'nem Bie....äh einem stillen Wasser in der Hand und mir einen fetten Burger zu braten. Ich sehe das ganze als Trotzhandlung dem miesen Winterwetter gegenüber und als Gruß dem Frühling an.
Was mir nurnoch fehlen würde wäre entsprechende Gesellschaft und Grillkohle. Denn ausgerechnet an diesem kostbaren Brennstoff mangelt es zu dieser unsäglichen Jahreszeit leider...
Das Bild rechts stammt übrigens aus dem ersten LSQ-Urlaub Anno 2004.

So.Zum Abschluss folgen zwei alternativ DVD Cover zu zweien meiner Lieblingsfilme.
Braindead








Night of the Living Dead








und noch zwei Lieder um den nahenden Frühling zu Grüßen (es gibt keine coolen Lieder über den Frühling darum poste ich zwei Sommmer-Lieder ;) )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)