06.08.2009

Captain Kirk loves the Mountain



Wir erinnern uns, es ist das Jahr 1989 und Star Trek V The Final Frontier schlätg ein wie ein Blindgänger. Kein Star Trek Film hat so ein schlechtes Imdb Rating wie dieser (4.9 von 10) und der Regisseur ist niemand anderes als William Fucking Shatner selbst. (An dieser Stelle sollte ich klarstellen: ich finde den Film nicht so furchtbar, wie alle sagen, The Undiscovered Country war viel schlechter! Es liegt mir also fern hier The Ways of The SHAT zu kritisieren, denn die sind bekanntlich unergründlich.) In diesem Interview erklärt der Meister des TV Nahkampfes, warum Captain Kirk am Anfang des Films einen Berg besteigt. Warum also? Weil er den Berg umarmen will, weil er Liebe mit dem Berg machen will (sorry, aber die Formulirung "make love to" klingt einfach so albern, dass ich es nicht anders übersetzen kann), weil er verliebt ist! Sehr männlich. Oder?
Gehen wir das Ganze freudianisch an, dann ist der Berg wohl eher phallisch, und es dürfte kein Zufall sein, dass es Mr. Spock ist, der nicht hinaufklettert, sondern hinauffliegt, um Kirk herunterzuholen. Dann fällt Kirk... Na ja, meine Theorie über Spock und Kirk kennt ihr ja. ^^ Genießt einfach das Video (das ich übrigens bei Nerdcore gefunden habe)

Hier nochmal der Trailer zum Film:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)