01.07.2009

"Große Worte, wenig Sinn - wer rauskommt, der war vorher drin."

Mir ist langweilig. Ich könnte lesen,einen Film ansehen, spazieren gehen, Modellfiguren bemalen, meine Haare zählen, mich besinnungslos saufen oder noch viele andere Dinge machen. Doch was mach ich? Ich sitze rum und schüttel mir diesen Post aus dem Ärmel. Eben hab ich mal den Winamp angeworfen und lass mich nun von Weird Al besäuseln. Es ist zu heiss sich irgendwie zu bewegen. Vor ein paar Stunden hab ich die Rollos geschlossen um die Mittagssonne auszusperren, dafür ist es jetzt so scheiss schwül in meinem Zimmer sodass ich das Gefühl hab in einem Gewitter zu sitzen.
Im Internet finde ich momentan auch nichts was mich vom Hocker reisst...

Heute hab ich mir übrigens das Remake von Rob Zombie' Halloween im Director's Cut angesehen. Ich verstehe einfach nicht was die Leute an dem Film zu kacken hatten. Rob Zombie hat dem Klassiker von John Carpenter was komplett neues und eigenes gegeben. Hierbei handelt es sich nicht um ein nutzloses Remake wie z.B. bei Psycho oder RoboCop (kein Scheiß. Ist in der Mache). In Zombie's Version wird die Geschichte von Michael etwas mehr beleuchtet: Was vor dem Mord an seiner Schwester und bei seinem Aufenthalt in der Anstalt passiert ist.
Viele Leute haben geheult, dass sie kein Interesse an diesem Abschnitt des Lebens von Michael Meyers hätten. Doch gerade diese Mischung aus Remake und Prequel machen das Endprodukt interessant. Eine 1:1 Wiedergabe des Plots des Originals wäre viel schlimmer gewesen. Das rafft nur keiner. Zu viele heulen ja schon wenn sie das Wort "Remake" hören, vergessen dabei allerdings, dass zwei der Besten Horrorfilme der Geschichte John Carpenter's The Thing und The Fly bereits Remakes waren. Für die Atmo, das gute Drehbuch und die solide Umsetzung gebe ich Rob Zombie's Halloween eine solide 7,5 von 10. An das Original kommt der Film leider nicht ganz ran obwohl ich sagen muss das ich nie ein wirklicher Halloween Fan war...
Übrigens kommt demnächst in den USA Halloween 2 ins Kino. Ein Grund für mich mir den ersten Teil nochmal anzusehen. Der deutsche Starttermin steht allerdings laut IMDB noch nicht fest.

Wo ich gerade beim Thema Halloween bin: Wie man eventuell schon bemerkt hat, habe ich einen neuen Countdown angelegt, bis Halloween 2009. Auch dieses Jahr wollen wir (Simone, Ich und [eventuell]Mila) eine Halloween-Party in Leipzig hosten. Es ist zwar noch lange bis dahin, macht aber nichts. Es ist besser so was schon früh anzukündigen um möglichst viele dazu zu bewegen sich in Fahrgemeinschaften zu organisieren etc. Außerdem hatte ich schon überlegt das Halloween bei Simone und mir zur Tradition zu machen:Halloween bei uns und Silvester bei Ado. Wenn sich dafür überhaubt noch Leute Interessieren... Natürlich gibt es einen "Dresscode". Verkleidung sollte schon sein. Wenigstens eine selbstgebastelte Maske oder ein Zombiemakeup o.ä. sollte drin sein.

1 Kommentar:

  1. Ich würde evtl mal eine Mappe oder so was zusammenstellen, damit du wenn du dich bewerben willst auch ein paar Arbeiten zeigen kannst

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)