19.09.2007

...Und wenn in Dortmund kein Platz mehr ist,

....geht Bender nach Leipzig.
Ja, jetzt ist es offiziell. Ich kann um Sozialwissenschaften/Philosophie Kernfach Philosophie zu studieren nach Leipzig ziehen. Vor zwei Wochen ereilte mich bereits die Nachricht ich dürfe studieren sobald ich einen Sprachnachweis eingereicht und den Semesterbeitrag überwiesen habe. Tja, als ich das mit dem Sprachnachweis gelesen hatte, hätte ich fast vor wut gekotzt. Immerhin steht ja auch auf der Uni-Homepage:"Dabei kann die zweite Fremdsprache grundsätzlich durch Lateinkenntnisse (d.h. dreijähriger Unterricht) ersetzt werden."
Diese Vorraussetzung habe ich erfüllt da ich von 5.1 bis 13.2 Englisch und von 11.1 bis 13.2 Latein hatte. BAM. Erstaunt darüber, dass man dennoch einen Sprachnachweis haben wolte hab ich rumtelephoniert. Beziehungsweise, ich wurde rumgereicht wie ein Kelch voll Scheisse. Keiner konnte mir was ganaues sagen. Die einzige Spur die man mir gab war: "Sie müssen sich schriftlich geben lassen,dass sie Latein-Kentnisse haben." Also bin Ich zur Schule gefahren um mir etwas in TEXTFORM aushändigen zu lassen. In der Schule wurde ich dann auf Seite 4 IV hingewiesen wo in einer TABELLE meine Fremdsprachen erwähnt werden. Die nette Frau T. hat mich dann bebeten ihr eine Kopie meines Zeugnisses zukommen zulassen um es Herrn Prof. Dr. M. vorzulegen. Der gute Mann sollte also entscheiden ob ich nun Studieren darf oder nicht.
Da mir das warten auf den Sack ging (wie sehr kann sich wohl kaum jemand ausmalen) hab ich heute morgen nochmal im Sekretariat angerufen und auf die besagte Seite 4 IV. hingewiesen. Nach ein paar Sekunden Blättern und Schnaufen von der anderen Seite des Hörers und Magenkrämpfen von meiner Seite her, drang ein Satz an mein Ohr der alles verändern sollte:"Oh, da hat die Kollegin wohl was übersehen."
AAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Verdammt nochmal!!!!!!!!!!!!! Nach zwei Klicks war die Sache geritzt.Alles erledigt.Ich bin Offiziel angenommen.Und so einfach wärs gewesen. Denkt jetzt nich ich hätte da nicht schon einmal angerufen. Da hatte ich nur einen Satz anderes formuliert als heute morgen. Also bakam ich am besagten Tag nur ein "Dafür bin ich nicht zuständig." zu hören. Tja so kanns gehen. Wie beim Rechner. Falscher Befehl und alles geht vor die Hunde....
Vor etwa 30 Minuten ist auch Post vom Prof. eingegangen der mir nun auch bestätigt hat dass ich studieren darf.
Tjaha,so kanns gehen..... Bürokratie rockt.
Und nun, bin Ich damit beschäftigt ne Runde mein Zimmer auszumisten,Papierkram für den Umzug zu erledigen und Überweisungen für Mila zu erledigen.
Und Sonntag werden dann schon die ersten Brocken in die neue Wohnung gebracht.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)