04.08.2007

Vier Wochen...

bin ich nun schon in Borghorst und hab jede Menge erlebt....Naja....eigentlich nicht.

Besonders tolle Abenteuer erlebt man ja nicht, wenn man den ganzen Tag ( von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr) in einer Halle zubringt und Decken füllt oder einpackt.
Glücklicherweise hab ich dafür genug Gelegenheit mich Abends auszuruhen in dem ich mit Simone die Simpsons oder irgendwelche Filme gucke und mir dabei zwischendurch noch ein Bier gönne.
Zwischendurch hatten wir es sogar gewagt uns aus Borghorst rauszutrauen und sind nach Enschde gefahren. Ziel:DVDs in Hülle und Fülle zu erstehen.
Dummerweise hatten wir uns erst gegen Nachmittag aufraffen können und kamen so erst gegen 1500 in Enschede an.
Als wir den Schock halbwegs verdaut hatten, dass viele tolle DVD-Händler seit unserem letzten Einmar... Besuch dicht gemacht hatten gingen wir zum Media Markt. Nach erfolgloser suche im Medien-Riesen wollten wir dem kleinen DVD-Laden nebenan einen Besuch abstatten.
Da wurden wir nur nach wenigen Sekunden an die Luft gesetzt. Grund:Ladenschluss.
Um 1700 haben die dicht gemacht! Alle! Faules Volk! Deprimiert und genervt haben wir uns dann auf dem Weg zum Bahnhof gemacht. Im selbigen gab es noch einen kleinen Laden wo wir uns noch Filme gekauft haben.

Am Monatg darauf folgte schließlich mein erster Arbeitstag. Viel spannendes passiert da leider nicht. Halbwegs witzig war der erste Tag nur durch ein Detail. Als ich in den dunklen Künste des Bettenfüllen unterwiesen wurde, wurde mir auch demonstriert wie man die Federsilos nachfüllt. Dazu wird ein großer Sauger eingeschaltet und ein Beutel an Haken aufgehängt in dem sich etwa 20 bis 30 Kilo Federn befinden. Diese werden nun in einen Auffangbehälter geworfen aus dem sie dann ins Silo gesaugt werden.
Die junge Frau die mir diesen beeindruckenden Vorgang demonstrierte erklärte mir noch ich solle aufpassen, dass ich mir nicht die Haken (an denen die Säcke aufgehängt werden) nicht ausversehen ins Gesicht haue. "Das kann zu üblen Verletzungen führen." Fügte sie dem noch hinzu. In dem Moment vielen mir erst zwei relativ große Narben an ihrer rechten Wange auf....LOL!
Jetzt wiederholt sich seid vier Wochen der selbe Trott.Immerhin krie'g ich Geld.Und das ist das wichtigste.Das und die Tatsache,dass wir bei unserem nächsten Besuch in Enschede ordentlich DVDs kaufen werden....^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)